Das Leben...

Das Leben vollzieht sich nicht an der Oberfläche,
sondern im Verborgenen. Es kommt nicht auf die
äußere Schale der Dinge an, sondern auf ihren
inneren Kern und Menschen erkennt man nicht
an ihren Gesichtern, sondern an ihren Herzen.

(Khalil Gibran)

Freitag, 4. Oktober 2013

Warm ...

hält mich jetzt mein neues Tuch, welches ich gestern aus einem sehr weichen Baumwoll-Gemisch gehäkelt habe:



Letzte Woche fertig geworden: Eine Mädchenmütze 9-12 Mon.,
 gewünscht in einem Stück, damit auch gleich der Hals warm bleibt
 (wurde Ende 80er/Anf.90er gerne in Zeitschriften beschrieben).

Schuppenstich oder Krokodilstich habe ich gleich nach dem
Ausprobieren als Ärmelblitzer verarbeitet.
(
http://www.youtube.com/watch?v=g3lJBRHSe98)

Die Blume ist eine Eigenkreation für einen Filzpuschen,
einen Pullover in Gr. 54 habe ich gestern mit Alpakagarn
 angestrickt, ein Loop aus BIG MERINO Delight wurde
 letzte Woche an einem Abend fertig und mein
 neuestes Tuch - gehäkelt -.

Delight- und Alpaka-Garn von Drops: Liebe Flo, habe nach Deiner
Anleitung den verdrehten Anfang versucht - sieht leider nicht
ganz so aus, wie bei Dir, vielleicht habe ich irgendetwas falsch
umgesetzt??
 Unser täglicher Herbstspaziergang:









Denke immer daran, dass es nur eine allerwichtigste Zeit gibt,
nämlich: Sofort!
(Leo Tolstoi)

Zum Abschluss jetzt für Dich, liebe Flo, und alle, die es interessiert, eine Anleitung für Filzpuschen:

Größe 40
mit der DROPS-Eskimo und eine Rundstricknadel Nr. 9 sowie Nadelspiel Nr. 9

28 Ma anschlagen und 28 Reihen offen stricken,
2 Ma, je 1 Ma pro Seite, zunehmen und mit dem Nadelspiel in die Runde 28 Reihen stricken (30 Ma).
Für die Zehenpartie-Abnahme ab Reihe 25 je Nadel 2 Ma zusammenstricken,
so dass in Reihe 28 noch 2 Ma auf jeder Nadel sind (Abnahme: 5 x 4 + 2 x 1 = 22 Ma, Rest 8 MA, je 2 auf jeder Nadel).
Die werden dann mit dem abgeschnittenen Faden zusammengezogen und der Faden vernäht.
Ich stricke am Beginn die RdMa nicht, sondern hebe sie ab. So hat man nach dem zusammen nähen einen schönen "Maschen-Aufnahme-Rand" für das Bündchen. Es sollte locker sein, damit der Einstieg nicht zu eng wird.
Je nach Geschmack mit Holzknopf, Blume oder sonstigen verzieren.
Bei 40 Grad waschen und fertig!

Ich wünsche Euch gutes Gelingen und ein schönes Wochenende.
Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.
Lieber Gruß, Charly

Kommentare:

  1. Du warst ja sehr fleißig und die Puschen sind ganz herrlich kuschelig anzusehen. Auch dieses Schuppenmuster mag ich sehr und kleine Müffchen davon sind sehr nett anzusehen.
    Liebe Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  2. liebe charly,
    erst mal lieben dank für deinen kommentar bei mir und für die klasse anleitung...filzpuschen. ich hoffe, ich komm bald dazu, sie zu versuchen.
    klasse gestricksel und gehäkel zeigst du hier und der herbst.....sooooooo schön kann er sein, bunt in allen farben. wenn jetzt noch mal nen bissle die sonne scheinen würde, na, das wärs doch........
    ..................
    und.......hm, stimmt, also sieht irgendwie nicht ganz so aus wie bei mir gezeigt, mit dem verdrehten bündchen.
    ich kanns jetzt nicht so gut erkennen hier bei dir, wo dran es liegen kann, aber ich würd vorschlagen .... versuchs doch mal so zum testen........
    24 ma. anschlagen auf EINER nd., mit der 2. nd. links zurück stricken.
    2 rd. stricken, re. hin, li. zurück.
    danach 3 rd. kraus re. hin/zurück.
    jetzt.........
    *6 ma. re. stricken,... die LINKE ND. um sich selbst drehen,... dass alle 6 gestr. rd., also so, dass das ges. strickgut mit gedreht wird.*
    wenn alle ma. der li. nad. abgestrickt sind, die rückreihe glatt li. abstricken.
    ..............................................
    vielleicht hab ich bei mir nicht so gut beschrieben, versuchs doch bitte mal, ob es so besser für dich verständlich ist. wenn nicht, schreib mir bitte, ja. ich strick dann mal ein test-bündchen und mache fotos dabei von den wichtigen "drehpunkten". oder ich lass es von meinem mann im filmchen aufnehmen, geht auch.
    wär doch gelacht ;-) wenn ichs nicht schaffe, es deutlich zu machen wies geht :D
    ach ja....am besten wirds im übrigen. wenn ........nach den 1. ....3 rd. ein wechsel auf eine andre farbe folgt.
    das gibt einen schönen effekt bei der drehung später.


    ich wünsche dir einen entspannten abend, charly
    und sende dir ein liebes grüßle
    flo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe flo,
      vielen lieben Dank für Deine Ausführungen!!!
      Ich glaube der Fehler liegt daran, dass ich vor dem Drehen nicht so viele Reihen gestrickt habe.
      LG Charly

      Löschen
    2. ok charly,
      das wär ne möglichkeit.

      grüßle, winke
      flo

      Löschen
  3. Wonderful crocheting, I love the lila slippers! Bye, Lenka

    AntwortenLöschen