Das Leben...

Das Leben vollzieht sich nicht an der Oberfläche,
sondern im Verborgenen. Es kommt nicht auf die
äußere Schale der Dinge an, sondern auf ihren
inneren Kern und Menschen erkennt man nicht
an ihren Gesichtern, sondern an ihren Herzen.

(Khalil Gibran)

Freitag, 24. August 2012

Tücher und ein Rezept...

Glücksspirale in Arbeit
Magico II meilenweit von Lana Grossa

Fichu am Ende der 1. Etappe!
(INKA - Baumwolle, Alpaka von Schachenmayr)

Ein leckeres Hühnchenrezept mit Pellkartoffeln:


Hähnchen in Balsamico-Soße mit karamellisierten Kartoffeln: 
Zutaten für 4 Pers.
3 Tomaten
4 Hähnchenbrustfilets (á 150 g)
2 EL Olivenöl
400 ml Brühe
2 EL Balsamico-Essig
gekochte gepellte Kartoffeln
1 EL Butter
1 EL Zucker
Salz, Pfeffer
evtl. Soßenbinder
(ich nehme etwas Kräuter Creme fraiche)

1. Tomaten kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen, abschrecken und häuten. Dann vierteln, entkernen und in Würfel schneiden. Hähnchenbrustfilets kurz kalt abwaschen, mit Küchenpapier gut abtupfen und im heißen Olivenöl goldbraun anbraten. Mit Brühe und Balsamico-Essig ablöschen, zugedeckt ca. 18 Min. schmoren lassen.

2. Die Kartoffeln in der Butter und dem Zucker goldbraun karamellisieren lassen. Hähnchenfilets herausnehmen und im vorgeheizten Ofen kurz ruhen lassen. Die Tomatenwürfel in den Schmorfond geben.
Mit Salz und Pfeffer würzen und nach Wunsch binden.

Zubereitungszeit 45 Min.

 So schön kann der Ausblick von unserer Terrasse sein...

Ein wunderschönes Wochenende Euch allen!!

Montag, 13. August 2012

Kleinigkeiten zwischendurch


Rose in unserem Garten

Ich war fleißig, muss nur noch Schrauben nachziehen
und lackieren (naturweiss/wollweiss)

So schön ist unsere Umgebung, wo Marty und ich
auf Erkundungstour sind...



Eine Anregung umgesetzt, leider weiß ich nicht
mehr, auf welchem Blog ich mir diese geholt habe
(Rose Eigenkreation)
Beutel für Adventsflohmarkt der Hundenothilfe
Tatüta fürs Sofa
Fichu von hildas-wollstuebchen (Fadenidylle)
- ist bei Arztbesuchen in der Tasche
Es wird noch eine Blätterborte drumherumgestrickt.
Ihr seht, ich war nicht ganz untätig...
Eine schöne Woche wünsche ich allen meinen Lesern!

Donnerstag, 9. August 2012

Musik...

Heute habe ich einen sehr interessanten Blog ( flo ) gefunden...




Ich wünsche Dir Zeit...



Ich wünsche Dir nicht alle möglichen Gaben,
ich wünsche Dir nur, was die meisten nicht haben,
ich wünsche Dir Zeit, Dich zu freu´n und zu lachen,
und wenn Du sie nutzt, kannst Du vieles draus machen.

Ich wünsche Dir Zeit für Dein Tun und Dein Denken,
nicht nur für Dich selbst, sondern auch zum Verschenken.
Ich wünsche Dir Zeit nicht zum Hasten und Rennen,
sondern zum Froh- und Zufriedensein können.

Ich wünsche Dir Zeit, nicht nur so zum Vertreiben,
ich wünsche, sie möge Dir übrig bleiben,
als Zeit für das Staunen und Zeit zum Vertrauen,
anstatt nach der Zeit, auf die Uhr zu schauen.

Ich wünsche Dir Zeit, nach den Sternen zu greifen,
und Zeit zu wachsen, das heißt um zu reifen.
Ich wünsche Dir Zeit, um zu hoffen, zu lieben,
es hat keinen Sinn, diese Zeit zu verschieben.

Ich wünsche Dir Zeit, zu Dir selber zu finden,
jeden Tag, jede Stunde das Glück zu empfinden.
Ich wünsche Dir Zeit, auch um Schuld zu vergeben.

Ich wünsche Dir einfach: Zeit haben zum Leben!



Heute ist bei uns "Ruhetag"..

Ich wünsche Euch allen eine schöne Restwoche und jetzt wird gestrickt und gehäkelt!

Sonntag, 5. August 2012

Fertige Projekte... und einiges mehr..

Ein kurzer Post, denn gerade ist die Sonne hervorgekommen und ich gehe mit Kaffeetasse auf die Terrasse ein wenig handarbeiten....


Der wöchentliche Blumenstrauss aus dem Garten
meiner liebsten Freundin.

Dreieckstuch für den Sommer
Flechtmuster-Schal für die kalten Tage


"Geschenk-/Kram-Säckchen" zum Verkauf auf dem Flohmarkt
 für die Hunde-Nothilfe.

Marty in seiner (Schutz-) Ecke.

Marty sonnt sich vor der Terrassentür.
  
Mit meinem Bruder in Berlin am Holocaust-Denkmal
(für die ermordeten Juden in Europa).

Töchterlein hat ihre Errungenschaften festgehalten..


Madame Tussauds - tollllll!!!



Wir haben noch vieles andere in Berlin erlebt. Ihr müsst mal die Lichtertage dort erleben, sehr schön, wenn die Gebäude bunt beleuchtet sind. Und ich liebe die Buchläden in Berlin, leider kann ich wegen meiner Erkrankung zurzeit nicht viel lesen, aber ich hoffe, das kommt wieder..

Lieber Sam! Wenn Du hier mal wieder vorbeischaust: Danke, danke für die schönen Besuche und kulturellen  Erlebnisse. Ich hab Dich lieb und drück für nächste Woche die Daumen!!

"Eine Freundschaft ist wie ein Baum:
Es zählt nicht, wie hoch er ist, sondern wie tief seine Wurzeln reichen."

Loslassen
Setz dich an einen Bach
und sei einfach da.
Das Lied des Wassers
wird deine Sorgen aufnehmen und sie hinab zum Meer tragen,
(Donald Walzers)

So jetzt schnell in die Sonne.. -  der Kaffee ist inzwischen ausgetrunken.

Euch auch noch einen schönen Sonntag und einen guten Wochenstart und danke fürs Vorbeischauen...