Das Leben...

Das Leben vollzieht sich nicht an der Oberfläche,
sondern im Verborgenen. Es kommt nicht auf die
äußere Schale der Dinge an, sondern auf ihren
inneren Kern und Menschen erkennt man nicht
an ihren Gesichtern, sondern an ihren Herzen.

(Khalil Gibran)

Freitag, 11. Mai 2012

Socken und Waldlauf

Hört Ihr bei dem Anblick nicht auch die Vögel zwitschern?
Marty auf Erkundungstour
Ein kleiner Bachlauf....
Gehäkelte Socken, die mir bei "Fußkälte" gute Dienste leisten

Habe bei einem Stadtbummel im letzten Jahr das "Super Häkelsockenbuch" von Tanja Müller gefunden. Hatte bis dahin noch keine gehäkelten Socken gesehen. Das Buch hat wunderschöne Vorschläge und ich habe auch schon das 2. Paar in Arbeit:

Dieser Socken muss noch warten, da in der Zwischenzeit eine
Babydecke in Arbeit ist, die bis August fertig sein muss.
Dann habe ich mir vorgenommen, jeden Tag mindestens 1-2 Reihen an der Zickzack-Tagesdecke zu häkeln und zwischendurch stricke ich noch einen Loop und Handstulpen für eine Freundin, um einen Wunsch einzulösen, den sie letzten Monat geäußert hat.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende... leider soll es ja vom Wetter her nicht so sehr schön werden (zumindest hier in OWL), aber wir machen das Beste draus..




Kommentare:

  1. Sind zufällig auf Deinen Blog gestossen und finden ihn prima!
    Toll, wenn man so viele schöne Sachen selbst machen kann. Beneide alle die das können.
    Verfolgen dich jetzt, wenn du magst schau doch mal bei uns vorbei!
    Lg
    Manu & Beagle James
    P.S. James wollte unbedingt, daß ich ein Bild von ihm unter deine Leser mische!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ihr Beiden,

      vielen Dank für den netten Kommentar!
      Wir werden Euch bald besuchen und Spuren hinterlassen....

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Im Wald sieht es jetzt wirklich schön aus. Alles ist so schön grün und frisch und es gibt viel zu entdecken und zu schnuppern. Hallo Marty, hast du wenigstens im Bachlauf gebadet? Wir wünschen euch ein schönes Wochenende. Macht es euch gemütlich.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ihr Zwei,

      leider hat Marty noch sehr viel Angst und ist nicht bis ans Wasser gegangen. Er ist ein Hund, der von nicht so lieben Menschen auf der Autobahn ausgesetzt wurde und seitdem ein behindertes Bein hat. Er lebt jetzt den 6. Monat bei uns und das volle Vertrauen braucht noch so seine Zeit, aber er liebt es, draußen zu sein.

      Ganz liebe Grüße....

      Löschen